Offsetdruck Frankfurt


Offsetdruck in Frankfurt: Heyne Druck ist Ihr Ansprechpartner

Der Offsetdruck (engl. „to set off“ ► „absetzen, übertragen“) ist die am weitesten verbreitete Variante. Als indirektes Druckverfahren, bei dem kein direkter Kontakt zwischen Druckplatte und der Drucksache hergestellt wird, können mit dem Offsetdruck auch Stoffe mit rauer oder grober Oberfläche bedruckt werden. Darüber hinaus wird die Abnutzung der Druckform reduziert. Wir verwenden den Offsetdruck bei uns in Frankfurt sowohl für Groß- als auch für Kleinformate. Erfahren Sie nachfolgend mehr über das Verfahren und unsere Leistungen in diesem Bereich.

 

Offsetdruck in Frankfurt: Wir sind Ihr Ansprechpartner für große und kleine Auflage

Sowohl kleine als auch große Formate bis 106 x 75 cm sind für uns kein Problem. Des Weiteren sind die Drucke mit Offset bei uns von 1- bis 6-farbiger Ausführung in jeder Stufe möglich. Gängige Praxis sind bei Heyne Druck Bedruckstoffdicken von 0,03 bis 1,00 mm. Für den Druck – sowohl für kleine Auflagen als auch für eine größere Anzahl an Exemplaren – verwenden wir die Heidelberg XL 106-6+L(X2) der neuen Generation. Dieses Herzstück unserer Printabteilung verfügt über das spektralfotometrische Inline-Farbmesssystem Prinect® Inpress Control 2 zur automatischen Messung von Farbe und Passer bei Betrieb der Maschine. Die maximale Geschwindigkeit der Anlage beläuft sich auf 18.000 Bogen/h, sodass wir auch hohe Auflagen schnell und in kontrollierter erstklassiger Qualität für Sie realisieren können.

Kleinauflagen, die per Digitaldruck wirtschaftlich nicht abbildbar sind, drucken wir mit unseren Printmaster-Maschinen in 1- und 4-farbiger Ausführung. Des Weiteren nutzen wir Tiegel zum Nummerieren sowie Zylinder, mit denen wir perforieren, rillen und stanzen können – dies auch Inline bis zu einem Format von 105 x 75 cm.

 

Druckerei für Offset: das Verfahren

Das Prinzip, nach dem der Offsetdruck funktioniert, lautet: Wasser und Farbe stoßen sich gegenseitig ab. In den Maschinen unserer Druckerei werden beim Offset die verschiedenen auf der Druckplatte befindlichen Partien jeweils durch ein Feucht- oder Farbwerk markiert. Die Stellen, die nicht bedruckt werden sollen, erhalten eine Wasserbenetzung durch das Feuchtwerk, die zu bedruckenden Bereiche werden mit fetthaltiger Farbe versehen. Über einen Gummituchzylinder gibt die Druckplatte die Farbe indirekt an den Druckträger weiter.

 

Möglichkeiten bei Ihrer Druckerei: Offset für verschiedene Produkte

Durch die indirekte Arbeitsweise des Offsetdrucks können verschiedenste Materialen bedruckt werden. Dazu gehören neben Papier zum Beispiel Kartons, Folien und Haftpapiere. In der Praxis können Sie bei uns zum Beispiel Visitenkarten oder Briefbögen in Auftrag geben, aber auch Kataloge, Werbebroschüren und Geschäftsberichte sind bei Heyne Druck problemlos realisierbar. Insbesondere mittelgroße und große Auflagenmengen sind für den Offsetdruck ideal geeignet, da die Einrichtungskosten bei geringer Auflage erheblich höher und wirtschaftlich nicht sinnvoll sind.

 

Heyne Druck steht Ihnen für Offsetdruck in Frankfurt zur Verfügung

Bei unserer Druckerei für Offsetdruck in Frankfurt können Sie einfach und unkompliziert Ihre Aufträge einreichen und sich auf eine termingerechte, gewissenhafte und qualitativ hochwertige Arbeit verlassen. Über die komplette Zeit Ihres Auftrags hinweg stehen wir Ihnen beratend zur Seite und bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten in der Abwicklung Ihres Auftrags. So können Sie uns Ihre Druckvorlage per E-Mail, Downloadlink oder durch einen Upload auf unseren Server zukommen lassen. Wir können dann mit dem Druck in Frankfurt beginnen.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen im Bereich Offsetdruck oder wünschen eine Beratung zu Ihrem individuellen Projekt? Dann kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!